Cookie Hinweis
Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.
x
Glattleder Schaumreiniger

Artikelnummer: GSR125

Umweltfreundlicher Schaumreiniger für Glattleder mit Aktivschaum

Für Auto- und Möbelleder, Motorradkombis und Bekleidung

Kategorie: Alfa Romeo

Menge
Leder Reinigungsbürste

ab 14,50 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage



Beschreibung

Der Glattleder Schaumreiniger ist ein umweltfreundlicher Reiniger mit schmutzlösenden Aktivschaum für Glattleder. Alle Inhaltsstoffe sind vollständig biologisch abbaubar.

Geeignet für pigmentiertes/oberflächengefärbtes Glattleder und Semianilinleder.

Bedingt geeignet für Anilinleder

Nicht geeignet für Rauleder und Nubukleder - Infos zu den verschiedenen Lederarten finden Sie hier

 

Anwendungsbereiche

Für Fahrzeug- und Möbelleder

Für Motorradkombis aus pigmentierten Glattleder

Für sonstige Lederbekleidung, Schuhe, Taschen, Gürtel

 

Wirkungsweise

Schmutzlösender Aktivschaum

Farb- und geruchsneutral mit leicht rückfettender Wirkung

Alle Inhaltsstoffe vollständig biologisch abbaubar

 

 

Anwendung


Immer zuerst an verdeckter Stelle auf Veränderung Prüfen!

 

Auf pigmentierten/oberflächengefärbten Glattleder:

Den Reinigungsschaum auf einen Schwamm geben und das Leder von Naht zu Naht reinigen. Nie direkt auf das Leder auftragen! Bei genarbten Leder oder starken Verschmutzungen, die Leder Reinigungsbürste verwenden und mit kreisenden Bewegungen die Verschmutzungen aus der Narbung lösen. Anschließend mit einem feuchten Tuch Schmutz und Reinigungsreste entfernen und das Leder trocknen lassen. Anschließend das Leder pflegen.

Nicht immer lassen sich alle Verschmutzungen mit normalen Reinigern entfernen. Ältere Leder weisen oft leichte Farbschäden in der Narbung auf, die vermeintlich als Verschmutzung identifiziert werden oder Flecken sind bereits in das Leder eingezogen. In solchen Fällen, das Leder mit Leder Fresh nachtönen oder fachlichen Rat einholen.

Auch Abfärbungen von Bekleidung (z.B. Jeans, Ledergürtel usw.) lassen sich oftmals nicht mit normalen Reinigern entfernen.

Stark fettgebundene Verschmutzungen sollten mit Leder Reinigungsbenzin gesäubert werden.

 

Auf Semianilinleder:

Durch die nur leichte Pigmentierung und Offenporigkeit sind Semianilinleder trotzdem deutlich Feuchtigkeitsempfindlicher als pigmentierte/oberflächengefärbte Glattleder.

Daher vor einer Anwendung immer in einem verdeckten Bereich auf Veränderung prüfen und einen Reinigungsversuch durchführen!

Den Schaumreiniger nie direkt auf das Leder geben und keine Reinigungsbürste verwenden! Den Reiniger auf einen Schwamm oder Tuch geben und kreisförmig von Naht zu Naht reinigen, um Fleckenbildung oder Streifen zu vermeiden (Wasserränder).

Flecken können zusätzlich mit einem leicht mit dem Schaumreiniger angefeuchteten, weichen Lappen gesäubert werden. Nicht zu nass arbeiten, um Ränder zu vermeiden. Den durch die Anfeuchtung gedunkelten Bereich mit einem Fön mit Kaltluft trocknen, damit keine Wasserränder entstehen können. Sollte das Leder nach der Trocknung im Fleckenbereich noch dunkel sein, das Leder strecken und dehnen. Manchmal hellt das Leder durch die Öffnung der Poren zusätzlich auf. Immer zuerst einen Reinigungsversuch im verdeckten Bereich üben! Bei hellen Ledern besonders vorsichtig prüfen! 

Nicht zu nass reinigen und nie zu stark reiben. Bei manchen offenporigen kann es zu leichtem Farbabrieb kommen. In solchen Fällen, dass Leder trocknen lassen und prüfen ob es zu unerwünschten Farbveränderungen kommt.

Bei schwierigen Flecken/Verschmutzungen wie z.B.  ist es immer besser zuerst einen Fachbetrieb zu kontaktieren. Durch falsche Reinigungsversuche kann man den Schaden schnell vergrößern. Insbesondere bei Flecken mit Farbstoffen/Tinte oder Fettstellen benötigt man fachlichen Rat. Wir helfen gern bei Rückfragen.

Nach der Reinigung sollte das Leder immer mit dem geeigneten Pflegemittel behandelt werden, da offenporige Leder ausreichend Pflege benötigen, um das Leder etwas unempfindlicher zu machen. Je nach Leder und Glanzgrad können dies der Anilinprotecor, die Anilin Cream oder Anilin Glanz-Milch und das Elephant Preserver Lederfett sein.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gern.

  

 

Hinweis zu reinen Anilinledern:

 

Durch die fehlende Zurichtung und Offenporigkeit nehmen Anilinleder sofort Feuchtigkeit auf. Bei Verschmutzungen auf reinem Anilinleder gibt es keinen generellen Reiniger. Hier muss immer im Einzelfall entschieden werden. Kontaktieren Sie uns. Wir helfen gern bei der Auswahl der richtigen Produkte und Vorgehensweise.

 

Reichweite und Lagerung

Bei frostfreier und nicht zu warmer Lagerung mehrere Jahre haltbar.

125ml sind ausreichend, um z.B. 2 Fahrzeugsitze oder die Kontaktflächen eins 3-Sitzer Möbelstücks gründlich zu reinigen.

 

Anwendung und Ergebnis bei verschmutzter Motorradkombi - Die Leder Reinigungsbürste ist bei genarbten Leder sehr hilfreich, um die Verschmutzungen aus der Narbung zu entfernen

 

Reinigungsergebnis nach Sturzschaden - Die verbleibenden Abschürfungen können nachgefärbt werden

 

Reinigung von Möbel- und Autoleder - Auch hier die Leder Reinigungsbürste bei genarbten Leder zu Hilfe nehmen

 


Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: