Cookie Hinweis
Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.
x
Leder Reinigungsbürste

Artikelnummer: LRBÜ

Reinigungsbürste für Glattleder, Rauleder, Kunstleder und Kunststoffe

Kategorie: Farbauffrischer für Möbelleder


3,50 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage



Beschreibung

Anwendungsbereiche

Geeignet für oberflächengefärbtes/pigmentiertes Glattleder, Rauleder (Veloursleder, Nubukleder), Kunstleder und Kunststoffe

Nicht geeignet für reines Anilinleder. Hier finden Sie Informationen zu den verschiedenen Lederarten.

Die Leder Reinigungsbürste kann für verschiedenste Anwendungsfälle genutzt werden.

In Verbindung mit dem Glattleder Schaumreiniger, um Verschmutzungen auf genarbten (strukturierte) oberflächengefärbten Glattleder zu entfernen (Autositze, Möbel, Motorradkombis)

Zum Aufbürsten oder zum Entfernen trockener Verschmutzungen auf Rauleder (z.B. bei Bekleidungsleder oder Nubuk Motorradkombis)

Zum Entfernen von Verschmutzungen auf Kunstleder oder Kunststoffteilen im Auto (z.B. Blenden oder Armaturenbrett)

 

Wirkungsweise

Sehr robust und haltbar und daher für viele Reinigungsvorgänge anwendbar.

Borsten färben nicht ab

Borsten sind ausreichend weich, um keine intakten Farbschichten zu beschädigen aber hart genug, um Verschmutzungen aus der Narbung zu lösen.

 

Anwendung

Bei oberflächengefärbten/pigmentierten Glattleder und Kunststoffen:

Oberflächengefärbte Glattleder und Kunststoffe (z.B. Autositzblenden oder Armaturenbretter) sind bei intakten Farbschichten sehr robust. Die Bürste hilft hier insbesondere die Verschmutzungen aus der Narbung (Struktur) zu lösen. Bei Leder unbedingt vorher testen, ob es sich um ein oberflächengefärbtes Glattleder handelt (Infos hier). Etwas Glattleder Schaumreiniger auf die Bürste geben und mit kreisenden Bewegungen das Leder oder den Kunststoff säubern. Den verbleibenden Schaum mit einem hellen Tuch/Lappen abwischen. Normale Verschmutzungen lassen sich so problemlos entfernen. Stellen, wo bereits Farbschäden vorliegen oder es sich um besondere Verschmutzungen handelt (Abfärbungen von Bekleidung, Tinte, Fettflecken) lassen sich so i.d.R. nicht reinigen. Kontaktieren Sie uns in solchen Fällen. Wir beraten Sie gern zu alternativen Möglichkeiten.

 

Bei Rauleder (Veloursleder, Nubukleder)

Oberflächige, trockene Verschmutzungen lassen sich mit der Leder Reinigungsbürste ausbürsten und es wird die ?Strichrichtung? wieder hergestellt. Häufig kommt dies bei Bekleidungleder (Jacken, Hosen) oder auch bei Motorradkombis aus Nubukleder (z.B. BMW Atlantis, Vanucci) zur Anwendung. Nicht zu kräftig bürsten und wenn möglich immer in eine Richtung. Keinen Nassreiniger/Schaumreiniger verwenden, damit keine Wasserränder entstehen. Bei eingezogenen Flecken oder Verschmutzungen ist oftmals eine Wäsche oder Leder Spezialreinigung der einzige Weg eingezogene Verschmutzungen zu entfernen. Fragen Sie uns in diesen Fällen um Rat.


Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:


Kunden kauften dazu folgende Produkte