Cookie Hinweis
Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.
x
Farbset "Mini" für Porsche Lederausstattung mit 30ml Farbauffrischer

Artikelnummer: 72

Set für die Reinigung und Farbauffrischung von Autoledern - Für kleine Beschädigungen

Kategorie: Porsche

Farbname
FLEX-Leder Reparaturspachtel

ab 36,45 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferstatus: Versand 1-2 Tage nach Zahlungseingang bei schwarz, Versand 2-7 Tage nach Zahlungseingang bei allen anderen Farben

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage



Beschreibung

Farbset "Mini" für Porsche Lederausstattung

Alle Produkte auch einzeln erhältlich. Für eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Produkte, bitte auf den Produktnamen klicken (Beschreibung öffnet in neuem Tab)

Setinhalt (10% Ersparnis gegenüber Einzelkauf):

30ml Autoleder Farbauffrischer
1 Stk Schwamm für den Farbauftrag
125ml Glattleder Schaumreiniger
1 Stk Leder Reinigungsbürste
100ml Leder Reinigungsbenzin
1 Stk Leder Schleifpad
Anleitung

Optional wählbar: 7ml oder 20ml FLEX-Leder Reparaturspachtel für Rissreparaturen

Der Autoleder Farbauffrischer erneuert die Farbschicht von einfarbigen, seidenmatten Glattledern im Kfz-Bereich, welche oberflächigen Farbabrieb oder Ausbleichungen aufweisen.

30ml sind ausreichend, um leichten Oberflächenabrieb an den typischen Belastungsflächen wie Einstiegswangen, Lenkrädern, Schaltknäufe nachzufärben.

Die richtige Farbwahl

Wir mischen die Farbe nach uns vorliegenden Ausstattungsmustern an. Die Farbkarte(n) finden Sie oben unter dem Reiter/Tab "Farbkarte".

Sollten Sie den Farbnamen der Ausstattung Ihres Fahrzeuges nicht kennen, können wir in den meisten Fällen den Farbnamen für Sie herausfinden. Hierfür benötigen wir, je nach Automarke verschiedene Informationen. Eine Übersicht welche Informationen notwendig sind finden Sie unter dem Reiter/Tab "Hilfe zur Farbbestimmung".

Die Infos einfach per Mail an info@lederreiniger.de schicken oder das Kontaktformular nutzen.

Es besteht auch immer die Möglichkeit uns ein eigenes Kundenmuster zu schicken und den Farbauffrischer danach anmischen zu lassen. Bis auf den Versand zu uns, entstehen keine weiteren Zusatzkosten. Das Muster kann ein kleines Stück Leder sein, welches aus einem verdeckten Bereich herausgetrennt wird (unter dem Sitz oder hinter Blenden/Abdeckungen) oder ein herausnehmbares Teil wie eine Kopfstütze oder Sonnenblende

Das Anmischen nach Ihrem Muster bringt folgende Vorteile:

Leichte farbliche Unterschiede, bedingt durch die Herstellertoleranzen der Lederausstattungen, werden umgangen. Das betrifft auch farbliche Unterschiede zwischen Echtleder- und Kunstlederausstattungen.

Alterungsbedingte Farbveränderungen können somit kompensiert werden. Die betrifft vor allem Oldtimer aber auch z.B. Cabrios.

Anwendungshinweise und Tipps

Prüfen Sie immer zuerst im verdeckten Bereich, ob die Farbe auch passt, bevor Sie großflächig weiter arbeiten. Kleine farbliche Unterschiede können nicht immer ausgeschlossen werden. Dies kann zum einen an den Toleranzen bei der Lederherstellung und zum anderen an möglichen Farbveränderungen durch Alterung (besonders bei Cabrios und Oldtimern) liegen.

Der Farbauffrischer ist für Beschädigungen gedacht. Maximal werden beschädigte Flächen von Naht zu Naht farblich aufgefrischt. Flächen ohne Beschädigung werden durch eine Farbauffrischung nicht besser. Solche Flächen nur reinigen und pflegen.

Der Farbauffrischer kann auch mit einer Lackierpistole/Airbrush (Düsengröße >0,3mm) aufgetragen werden. Das Ergebnis ist dann gleichmäßiger, insbesondere bei sehr großen Flächen.

Leichte Glanzunterschiede können egalisiert werden, in dem der Farbauffrischer von Naht zu Naht aufgetragen wird. Durch die Nahtunterbrechung zum nächsten Zuschnitt fallen leichte Glanzunterschiede nicht mehr auf.

Den Farbauffrischer immer mit einem Haarföhn oder Heißluftpistole trocken föhnen. Es beschleunigt das Vorgehen ungemein. Wenn man ohne Föhn trocknen lässt, verschmiert man meist die vorher aufgetragenen Schichten und beim Auftrag entstandene kleine Bläschen/Schaum trocknen aus. Durch die Luftzufuhr beim föhnen bricht der Schaum/Bläschen und die Oberfläche wird gleichmäßiger.

Unregelmäßig aufgetragener Farbauffrischer kann mit dem Leder Schleifpad ausgeglichen werden, bevor ein weiterer Auftrag erfolgt.

Bei lokalen Ausbesserungen kann der Farbauffrischer auch auf Kunststoffen aufgebracht werden (z.B. Armaturenbrett).

Nicht bei zu kalten Temperaturen arbeiten (min. 10°C). Es besteht die Gefahr, dass der Farbauffrischer dann nicht richtig trocknet.

Bei punktuellen Filigranarbeiten oder Arbeiten am Keder kann der Farbauffrischer auch mit dem Mini-Pinsel aufgetragen werden.

Bei farbig abweichenden Nähten muss besonders vorsichtig gearbeitet werden! Diese können zum Schutz mit Kreppband abgeklebt werden. Für Arbeiten zwischen Doppelnähten empfehlen wir auch die Verwendung des Mini-Pinsels.

Anwendung

Den Farbauffrischer immer zuerst an verdeckter Stelle auf Veränderungen oder Richtigkeit der Farbe prüfen! Flüssig sieht die Farbe nicht identisch aus! Gut schütteln und im verdeckten Bereich auf eine Probefläche tupfen und mit einem Fön trocknen.

Verschmutzte Leder im Vorfeld mit dem Glattleder Schaumreiniger säubern. Bei Schmutz in der Narbung, die Leder Reinigungsbürste zu Hilfe nehmen.

Die zu färbenden Bereiche leicht mit dem Leder Schleifpad anschleifen und danach mit Leder Reinigungsbenzin entfetten. Oberflächenfette und Schmutzpartikel können die Haltbarkeit der Färbung stark beeinträchtigen.

Den Farbauffrischer mit dem Schwamm gleichmäßig auf die betroffenen Flächen von Naht zu Naht auftragen und mit einem Fön trocknen. Bei kleinen Stellen reicht das Auftragen auf die betroffene Stelle. Nur Flächen mit Farbveränderungen behandeln. Falls hohe Deckkraft erforderlich ist, die Tönung in mehreren Schichten auftragen und zwischendurch mit einem Fön trocknen.

Der Farbauffrischer kann tupfend (lokale Stellen, wo mehr Deckkraft erforderlich ist) oder kreisförmig aufgetragen werden. Die erste Schicht ist meist nur bei brüchigen und dunkleren Ledern ausreichend, weil die Farbe in den Brüchen aufgesogen wird. Bei hellen Flächen ist ein mehrfacher Auftrag nötig, bis die Deckkraft ausreichend ist. Unregelmäßigkeiten im Auftrag können mit dem Leder Schleifpad ausgeglichen werden, bevor der nächste Auftrag erfolgt.

Ca. 1 Tag nach der Farbauffrischung sollte das Leder mit der Glattleder Pflegemilch neu gepflegt werden.

Um erneuten Verschleiß vorzubeugen, empfehlen wir zusätzlich die Behandlung mit dem Glattleder Farbschutz (ca. 1 Tag nach der Pflege).

Anwendungsvideo

Das folgende Video erleichtert Ihnen die Vorgehensweise. Nehmen Sie sich die Zeit, dies kurz anzuschauen, bevor Sie mit der Reparaturarbeit beginnen.


Versandgewicht: 0,30 Kg

Farbkarte A - M

Folgende Farbmuster stehen uns zur Verfügung.
 
Wichtig: Die Farben, die Sie auf dem Bildschirm sehen, sind immer nur ein annähernder Farbton. Jeder Bildschirm oder Drucker stellt Farben anders dar. Bitte bestellen Sie nach diesen Farbmustern nur dann, wenn der Name der Farbe eindeutig identifiziert ist.

Porsche achatgrau

achatgrau
Porsche anthrazit

anthrazit
Porsche ascotbraun natur

ascotbraun natur

2-Ton Leder, bitte vor Bestellung Rücksprache halten
Porsche bernsteinorange

bernsteinorange
Porsche blau

blau

 
blauschwarz
Porsche bordeauxrot

bordeauxrot

 
boxsterrot
Porsche braun natur / naturbraun
 
braun natur =naturbraun

 
burgundrot

 
can-can
Porsche carrera grau

carrera grau
Porsche carrera weiss

carrera weiß
Porsche carrera rot

carrera rot
Porsche cedargrün
 
cedargrün

 
classicgrau =klassikgrau

 
cocoa
 
2-Ton Leder, bitte vor Bestellung Rücksprache halten

 
cognac

 
crema (creme)

 
dunkelgrau

 
dunkelgrau natur

 
espresso =
espressobraun

 
ferrarigelb

 
flamencorot
Porsche giottograu

giottograu

 
graffitigrau

 
granit grün
graphitblau

graphitblau

 
graugrün

 
havanna
Porsche himbeerrot

himbeerrot
Porsche indischrot

indischrot

 
kaschmirbeige

 
kastanienbraun
Porsche kastanienbraun natur

kastanienbraun natur
Porsche kieselgrau

kieselgrau

 
klassikgrau =classicgrau

 
kobaltblau
Porsche kork

kork
Porsche kreide

kreide
Porsche kristallgrau

kristallgrau

 
leinen
 
Da dieser Farbton erfahrungsgemäß variiert, bitten wir Sie darum, bei Bestellungen immer ein eigenes Farbmuster beizulegen.

 
lichtgrau
Porsche lime gold

lime gold

 
lipstickrot

 
luxorbeige

 
magenta
Porsche magnolia

magnolia
Porsche mahagoni

mahagoni

 
marine = marineblau

 
maritimblau

 
marmorgrau

 
marsalarot

 
matador =
motadorrot

2-Ton Leder, bitte vor Bestellung Rücksprache halten

 
metropolblau

 
moosgrün

Farbkarte N - Z

Folgende Farbmuster stehen uns zur Verfügung.
 
Wichtig: Die Farben, die Sie auf dem Bildschirm sehen, sind immer nur ein annähernder Farbton. Jeder Bildschirm oder Drucker stellt Farben anders dar. Bitte bestellen Sie nach diesen Farbmustern nur dann, wenn der Name der Farbe eindeutig identifiziert ist.


 
nachtblau

 
naturbraun =
braun natur

 
naturgrau

 
nephritegrün

 
palmgrün

 
perl-weiß
 
Dieses Leder hat einen Metalliceffekt.  

 
perlgrau
 
Dieses Leder hat einen Metalliceffekt. 


piniengrün

 
platingrau

 
provence blau
Porsche purebeige

purebeige
Porsche rotbraun

rotbraun

 
rubicongrau

 
samtrot

 
sandbeige
Porsche sattelbraun

sattelbraun

 
savannabeige

 
schiefer

 
schwarz
 

 

 
seeblau 996/986
 
(Nur Leder. Bei Kunstleder bitte Muster senden.)

 
seidengrau

 
sherwood green


sonnenbeige

 
silbergrau

 
spacegrau
Porsche speedgelb

speedgelb

 
stahlgrau

 
steingrau
Porsche tarpanbraun

tarpanbraun

 
tartufo hell

 
terracotta

 
titanblau
Porsche umbra

umbra
Porsche umbra DE1

umbra DE1
Porsche veneziablau

veneziablau

 
weinrot

 
wimbledongrün

 
yachting blau

 
zeder

 
zimtbraun

Hilfe zur Farbtonbestimmung

Hilfe zur Farbbestimmung bei Autoledern

Nicht immer ist die genaue Farbbezeichnung der Lederausstattung bekannt oder in den Unterlagen aufgeführt. In den meisten Fällen können wir Sie bei der Identifizierung des richtigen Farbtons unterstützen und ihn herausfinden. Hierfür sind je nach Automarke unterschiedliche Informationen notwendig.

Leider können wir nicht bei allen Automarken und in allen Fällen den Farbton herausfinden. In diesen Fällen wenden Sie sich bitte direkt an ein Autohaus/Händler oder schicken uns ein Kundenmuster für die Farbanmischung.

In folgender Übersicht sind alle benötigten Informationen aufgeführt. Diese bitte per Mail an info@lederreiniger.de schicken. Alternativ können Sie uns auch anrufen und die Daten telefonisch durchgeben. Tel: 037203/7576

Bitte auch mit angeben, ob die Farbe für die Sitze, Lenkrad oder andere Anbauteile verwendet werden soll, fall die Innenausstattung aus unterschiedlichen Farben besteht.

Automarke / OEM Notwendige Informationen Bemerkungen
Alfa Romeo Bitte an ein Autohaus/Händler wenden oder Kundenmuster einschicken;  
Audi

Ausstattungscode, genaue Modellbezeichnung, Baujahr und ungefährer Farbton (z.B. grau, beige usw.)

Den Code (siehe Markierung) finden Sie auf dem Aufkleber im Serviceheft 1.Seite oder in der Ersatzradmulde im Kofferraum
BMW Fahrgestellnummer, genaue Modellbezeichnung, Baujahr und ungefährer Farbton (z.B. grau, beige usw.)  
Cadillac Fahrgestellnummer, genaue Modellbezeichnung, Baujahr und ungefährer Farbton (z.B. grau, beige usw.)  
Chrysler/Jeep Fahrgestellnummer, genaue Modellbezeichnung, Baujahr und ungefährer Farbton (z.B. grau, beige usw.)  
Ford Fahrgestellnummer, genaue Modellbezeichnung, Baujahr und ungefährer Farbton (z.B. grau, beige usw.)  
Hyundai Fahrgestellnummer, genaue Modellbezeichnung, Baujahr und ungefährer Farbton (z.B. grau, beige usw.)  
Jaguar

Fahrgestellnummer, genaue Modellbezeichnung, Baujahr und ungefährer Farbton (z.B. grau, beige usw.)

Wenn möglich Trim Code angeben (3-stellig z.B. NDR)

Der Trimcode steht in der Regel auf der Plakette zusammen mit der Fahrgestellnummer.

In den meisten Fällen an der B-Säule (Fahrer oder Beifahrertür) oder im Motorraum zu finden.
Land Rover Fahrgestellnummer, genaue Modellbezeichnung, Baujahr und ungefährer Farbton (z.B. grau, beige usw.)  
Mazda Bitte an ein Autohaus/Händler wenden oder Kundenmuster einschicken  
Mercedes; Fahrgestellnummer, genaue Modellbezeichnung, Baujahr und ungefährer Farbton (z.B. grau, beige usw.)  
Mini Fahrgestellnummer, genaue Modellbezeichnung, Baujahr und ungefährer Farbton (z.B. grau, beige usw.)  
Nissan Fahrgestellnummer, genaue Modellbezeichnung, Baujahr und ungefährer Farbton (z.B. grau, beige usw.)  
Opel Fahrgestellnummer, genaue Modellbezeichnung, Baujahr und ungefährer Farbton (z.B. grau, beige usw.)  
Peugeot Fahrgestellnummer, genaue Modellbezeichnung, Baujahr und ungefährer Farbton (z.B. grau, beige usw.)  
Porsche Bitte an ein Autohaus/Händler wenden oder Kundenmuster einschicken;  
Renault Bitte an ein Autohaus/Händler wenden oder Kundenmuster einschicken  
Skoda

Ausstattungscode, genaue Modellbezeichnung, Baujahr und ungefährer Farbton (z.B. grau, beige usw.)

Den Code (siehe Markierung) finden Sie auf dem Aufkleber im Serviceheft 1.Seite oder in der Ersatzradmulde im Kofferraum
VW

Ausstattungscode, genaue Modellbezeichnung, Baujahr und ungefährer Farbton (z.B. grau, beige usw.)

Den Code (siehe Markierung) finden Sie auf dem Aufkleber im Serviceheft 1.Seite oder in der Ersatzradmulde im Kofferraum
Volvo Fahrgestellnummer, genaue Modellbezeichnung, Baujahr und ungefährer Farbton (z.B. grau, beige usw.)  

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Videos

Anleitungsvideo Autoleder Farbauffrischer

Das Video zeigt die einzelnen Schritte zur Farbauffrischung von Autoledern bei Farbabrieb oder Ausbleichungen